Aerobic/Fitness

Zur Zeit läuft folgendes Programm: (Achtung!  wegen Corona derzeit ausgesetzt)

“Move & Relax”   

Ein ganzheitliches Body & Mind Training bestehend aus: Mobilisations-, sanfte bis kraftvolle Gymnastik- & Yogaübungen im Stand und am Boden, mit und ohne Handgeräte für mehr Stabilität, Kraft, Beweglichkeit und Balance bilden den Bewegungsteil des Kurses. Eine End- und Entspannungsphase runden das Programm ab.

Ohne Vorkenntnisse kann jeder teilnehmen. Mitzubringen sind: Matte, Decke, warme Socken.

Der Kurs läuft dienstags von 18.30 bis 19:30 Uhr in der Turnhalle Oberneisen bzw. im Dorfgemeinschaftshaus Lohrheim (ehemalige MZH).

Die Teilnehmer-Gebühr für Vereinsmitglieder des SV Lohrheim und des TuS Oberneisen beträgt 10€, für Nichtmitglieder 20 € für jeweils 10 Termine;

Der Kurs findet in Kooperation mit dem TuS Oberneisen statt.

Verbindliche Anmeldung an Steffi Litzinger unter Fon 0177-2993662 oder per E-Mail: info@sportverein-lohrheim.de

“Sport vor Ort – Funktional Fitness”

Funktionales Ganzkörpertraining für Männer und Frauen ohne Geräte, mit Einsatz des eigenen Körpergewichtes. Du kommst ins Schwitzen durch gezielte Intervalleinheiten, die die angesprochenen Muskelgruppen stärken und formen.

Fortlaufender Kurs, dienstags und freitags 17.15 – 18.15 Uhr

Ort: Kalthalle/Außengelände Lohrheim

Kosten: Kostenfrei für Vereinsmitglieder;

10€ für 10er-Karte für Nicht-Mitglieder

Bitte eine Matte, Getränk und Handtuch mitbringen!

Anmeldung mit Angabe von Handy-Nr. unter Stephanie-schwenk@web.de oder 01786619331

Bogenschießen

Unser Training findet sonntags von 10:30 bis 12:30 Uhr auf dem Sportplatz in Lohrheim statt. Dort stehen Zielscheiben in unterschiedlichen Abständen sowie eine kleine Anzahl an 3D-Zielen zur Verfügung. In der Regel schiessen wir traditionell, schliessen aber andere Varianten nicht aus.

Für Interessenten, die zunächst einfach nur mal ausprobieren wollen, ob das Bogenschiessen ihnen Spass macht, halten wir drei Bögen (Kinder, Jugend/Frauen und Männer) mit Pfeilen vor.

Grundsätzlich ist jeder jederzeit willkommen, man sollte sich aber sicherheitshalber vorher unter 015118510164 erkundigen, ob das Training stattfindet bzw. wir nicht gerade auf einem 3D-Parcour unterwegs sind (das machen wir nämlich auch ab und an-:))

Einrad/Einradhockey

SV Lohrheim

Wir vermitteln die Gundfähigkeit zum Einradfahren. Weitergehende Zielsetzung ist Einradhockey als Mannschaftssport. Dieser wird in der Deutschen Einradhockeyliga geschlechter und altersgemischt ausgeübt. Derzeit haben wir 5 Mannschaften in der Liga gemeldet.

Daneben besuchen wir gelegentlich Renn – und Geschicklichkeitswettbewerbe und unternehmen Cross-Country und Langstreckenfahrten. Schnuppertraining ist jederzeit möglich. Wer kein eigenes Einrad besitzt kann ein Leihrad gestellt bekommen. Hierzu vor dem ersten Trainingsbesuch bitte um Kontaktaufnahme.

Trainingszeiten:

Dienstag in der Kalthalle Lohrheim:

16.30 Uhr – 18.00 Uhr – Anfänger angeleitet, Mittelstufe freies Training

18.00 Uhr – 19.30 Uhr –  Fortgeschrittene und Mittelstufe – Grundlagen und Hockey
Fortgeschrittene freies Training – Diziplinenmix

Donnerstag in der Kalthalle Lohrheim:

17.00 Uhr – 18.30 Uhr –  Fortgeschrittene und Mittelstufe – Grundlagen und Hockey
Fortgeschrittene freies Training – Diziplinenmix

Samstag  nach individueller Ankündigung

Übungsleiter:

Roger Schimanski Tel: 06430 91150; 0171 4619 179;  E-Mail: r.schimanski@stb-schimanski.de

Doris Weiß Tel: 06430 9250118

Helfer:

Sarah Marie Schimanski, Quentin Burbach, Anna Lea Schimanski

Fußball

Seit geraumer Zeit treffen sich die “Jedermann-Fußballer” immer donnerstags um 20 Uhr zum Freizeitkick in der Kalthalle Lohrheim.

Historie: Fussball wurde in Lohrheim seit der Vereinsgründung im Jahr 1929 gespielt – Fussball, das ist die Gründungsplattform des SV Lohrheim gewesen. Gespielt wurde seinerzeit auf dem alten Waldsportplatz, dort, wo sich heute die Grube Erbslöh befindet. Seit Mitte der 60er Jahre wird auf dem Sportplatz an der Mehrzwekhalle gespielt; in den Jahren 1987/88 wurde die Sportanlage restauriert.

Kontakt für Interessierte: Michael Brettschneider, Fon 01773080280 bzw. per E-Mail: m.brettschneider83@gmail.com

Gymnastikgruppe

Übungsleiterin: Christel Ohlemacher-Müller – Lizensierte Übungsleiterin

Trainingszeiten: MO 19.30 – 20.30 Uhr

Trainingsort: DGH Lohrheim

Die Gymnastikgruppe des SV Lohrheim läd alle interessierten Frauen ganz herzlich zum Mitmachen ein. Zur Zeit nehmen etwa 10-12 Frauen im Alter von 35-70 an den Gymnastikübungsstunden teil.

Christel Ohlemacher-Müller leitet die Gruppe. Sie beginnt die Übungsstunde mit Aufwärmübungen. Danach geht es mit verschiedenen Übungsgeräten weiter: “Jede so wie sie kann”. Mit Schwung und guter Laune.

Im Sommer werden Wanderungen und Radtouren durchgeführt. Als Ziel, darf es dann gerne auch mal ein Eissalon sein.

Wenn Sie Fagen haben, dann rufen Sie einfach an. Wir informieren Sie gerne:

Kontakt: Rita Tolkmitt, Fon 06430 – 1391

Jedermänner

Jedermänner Sportverein Lohrheim

Abteilungsleiter: Michael Brettschneider

Kontakt: Fon 01773080280 bzw. per E-Mail: m.brettschneider83@gmail.com (M. Brettschneider)

Trainingszeiten: MO 19.30 Uhr – 20.30 Uhr

Trainingsort: Schulsporthalle Hahnstätten

Die Abteilung der „Jedermänner“ wurde 1982 gegründet. In der Jedermann-Abteilung gibt es keine feste Sportrichtung und keine Alterseingrenzung. Spaß am Sport steht im Fordergrund, ohne Leistungsdruck bzw. Wettkämpfe.

Der Regelbetrieb findet in der Sporthalle statt, nach dem Aufwärmen steht meistens Basketball oder Fußball auf der Tagesordnung. Im Sommer geht es stattdessen mit kleineren Fahrradtouren raus in die schöne Umgebung des Aartals. Abwechslung bietet auch die jährliche Winterwanderung und alle 2-3 Jahre eine Sportabzeichenaktion und ein Wanderwochenende in den Bergen.

Parkour

Parkour im Sportverein Lohrheim

Trainingszeiten:

Dienstag 18.30 bis 20.00 Uhr Parkour für 12-14jährige auf der Parkouranlage/Kalthalle Lohrheim

Dienstag 19.30 bis 21.00 Uhr Freerunning auf der Parkouranlage/Kalthalle Lohrheim

Mittwoch 18.30 bis 20.00 Uhr Calisthenics auf der Parkouranlage/Kalthalle Lohrheim

Freitag 17.00 bis 18.00 Uhr Parkour für 6-11jährige auf der Parkouranlage/Kalthalle Lohrheim

Freitag 18.00 bis 19.30 Uhr Parkour auf  der Parkouranlage/Kalthalle Lohrheim

Parkour für Einsteiger bis Fortgeschrittene                                        

Parkour oder auch „Le Parkour“ ist eine Bewegungs- und Sportart zur schnellen und effizienten Fortbewegung ohne Hilfsmittel. Sie kommt aus Frankreich und findet auch bei uns immer mehr Anhänger. Der Traceur („Läufer“) bewegt sich mit Eleganz effizient durch den urbanen und natürlichen Raum. Die Wege, die man nutzt, entspringen den eigenen Ideen, vorhandenen Möglichkeiten und dem eigenen Können. Hierbei werden Mauern oder ein Abgrund übersprungen und auf Baumstämmen balanciert. Parkour verlangt ein hohes Maß an Körperbeherrschung, Selbsteinschätzung und Disziplin sowie Konzentration und geistige Stärke. Es geht darum seinen Körper zu fordern, aber nicht zu überfordern. Eingeübt werden Kraft, Koordination, Schnelligkeit und Effektivität sowie das Vertrauen in den eigenen Körper. Wenn ein Traceur sich nicht sicher ist, ob er etwas schafft, dann wird er es nicht tun oder sich langsam herantasten. Es gilt das Motto: „Wir tun alles, damit wir uns nicht verletzen.“ Agieren wir in der Gruppe, ist Teamgeist an der Tagesordnung: Jeder hilft und unterstützt jeden. Der besondere Vorteil beim Parkour ist, dass jeder nach seinen Möglichkeiten mitmachen kann. Zielgruppe sind  junge Erwachsene. Wir freuen uns über jeden, der teilnehmen möchte. Neueinsteiger werden unter der Anleitung der erfahrenen Trainer Michael Hase und Nico Markgraf an die Sportart herangeführt. Eine Veranstaltung in Kooperation zwischen Kreml Kulturhaus und Sportverein Lohrheim.

https://youtu.be/kg9NLhfJWe0https://youtu.be/YLJ2ZzAK-Fohttps://youtu.be/iwA6xJk4saY

Radfahren  (wird aktuell nicht angeboten)

SV Lohrheim

Abteilungsleiter: NN

Kontakt:

Trainingszeiten: MI 16.00 Uhr – 19.30 Uhr

Trainingsort: 

Weitere Infos:

Der Radfahrtreff findet regelmässig mittwochs statt, zeitweise wird in 2 unterschiedlichen Leistungsgruppen gefahren (Bergziegen, Normalos). Jährlich wird eine grössere Radtour über ca. 100 km unternommen mit anschliessender Abschlussfeier.